„Google.de“ ist der Freund von GIDF.de

5. Juli 2013

Beim überfliegen meiner Rankings in den Webmaster-Tools fiel mir gerade auf: Google.de mag meine GIDF.de und rankt diese auf Platz 5-8 für das Keyword „google.de“, was – bis auf Wikipedia – sonst nur Google-eigenen Domains gelingt. Das Ergebnis?

google.de ranking für gidf.de

Viel Suchvolumen (1 Mio im Monat), aber wenige Klicks:   Warum überhaupt 1 Million Surfer mit Google nach Google suchen? Wahrscheinlich finden nur die wenigsten Suchen direkt auf Google.de statt, sondern eher bei Partnern wie AOL oder T-Online.de, die mit Suchergebnissen aufwarten, die zwar von Google bereitgestellt werden, optisch aber an das letzte Jahrtausend (Stichwort Altavista, Banner-Träume, …) erinnern.

Randolf Jorberg

Posts Twitter Facebook Google+

Randolf was in the online business since 1998 and is now primarily selling beer.

2 responses to „Google.de“ ist der Freund von GIDF.de

  1. Die eine Million „google“-Sucher sind Firefoxuser, die die Firefox Startseite nutzen um zur Googlebildersuche, Youtube, etc. zu gelangen, statt die Startseite einmalig zu ändern.

  2. Ich habe schon viele beobachtet, die in der Suchleiste ihres Browsers Google eingeben, um zur Seite zu gelangen.