Warnung: SENKRECHT IT Beratung GmbH fälscht SEO-Referenzen

5. März 2010

Vertriebler der Senkrecht IT Beratung GmbH haben Interessenten per Email falsche Referenzen genannt und brüsten sich mit den SEO-Erfolgen anderer. Das kann gutgehen, muss es aber nicht. Im konkreten Fall wurde unser iPhone Shop 3Gstore.de als Referenz genannt, da er für das Keyword iPhone bei Google direkt hinter Apple und T-Mobile auf Platz 5 bzw. 6 rankt, ohne dass die Senkrecht IT auch nur einmal für die 3Gstore.de GmbH einen Finger gekrümmt hätte. Alle Arbeit rund um den 3Gstore.de, inklusive der SEO-Arbeit wurde natürlich von uns selbst konzeptioniert und umgesetzt.

Dass in der SEO- (Suchmaschinenoptimierungs-) Branche Goldgräberstimmung herrscht und viele Agenturen versuchen, sich als führende Google-Optimierer zu profilieren, dürfte wohl mittlerweile bei jedem Unternehmen, egal welcher Größe, angekommen sein. Und wenn sich ein Vertriebler so richtig warmgeredet hat, schmückt man sich auch mal ungeniert mit fremden Federn und erdreistet sich dann, wie im vorliegenden Fall geschehen, in einer Werbe-Mail folgendes zu schreiben:

Zu unseren Kunden der Unit SEO zählen wir im Gros mittelständiche Dienstleister, den produzierenden Sektor, die Branche der plastischen/kosmetischen Chirurgie sowie Online Shops. […]

Unsere Leistungsfähigkeit in dieser Unit belegen unsere Referenzen, die Sie nachfolgend finden.

Suchbegriff: iphone
unser Kunde: www.3gstore.de

Suchbegriff: Plastische Chirurgie
unser Kunde: www.medical-one.de

Suchbegriff: Brustvergrößerung
unser Kunde: www.privatklinik-vitalitas.de

Suchbegriff: Nasenklinik
unser Kunde: www.nasenklinik-koeln.de

des Weiteren u.A.:
unimedia GmbH (www.handelsregister-online.net)
Otto Austria (www.ottoversand.at)

Zumindest bei einem weiteren genannten Unternehmen wusste nach unserer Anfrage ebenfalls niemand von einer Kundenbeziehung zur Senkrecht IT Beratung GmbH. Entsprechend verwundert zeigte man sich über diese Erwähnung. Die anderen Firmen haben auf unsere Anfrage noch nicht geantwortet, ähnliche Reaktionen würden uns nicht überraschen. Inwiefern eine solche nachweisliche Falschaussage sogar ein Grund sein könnte, einen laufenden Vertrag mit seinem SEO-Dienstleister zu kündigen, müssen im Zweifelsfall wohl die Gerichte entscheiden.

Auf das Thema angesprochen, gibt Senkrecht IT Geschäftsführer Timur Sener am Telefon auf Nachfrage zu, dass es die behauptete Kundenbeziehung zur 3Gstore.de GmbH nicht gebe, schiebt die Schuld aber auf ‚freiberufliche Vertriebskräfte‘, die für diese Methoden alleinverantwortlich seien und kündigt – wie originell – ‚Konsequenzen‚ an.

Update: die Reaktionen auf Twitter sind enorm – ca. 130 Tweets und Retweets in den ersten 90 Minuten – Danke! Und langsam trudeln auch immer mehr Blog-Reaktionen ein:

sistrix.de: Kann sich die SEO-Branche selber regulieren?
seo-united.de: SEO Blacklist
eisy.eu:
Meine Kunden, meine Leistung, meine Referenz!
SOS-SEO: Seo-Szene steht senkrecht – it couldn’t be more obvious
adclicks-agent.de:
Keine Expertise ist auch eine Art von Expertise
seo-book.de:
Ein harter Weg: Die SEO-Branche professionalisiert sich
yannick-spang.de:
Es rumpelt mal wieder in der deutschen SEO Szene
ihr-seo.de:
Schwarze Schafe unter den SEO Agenturen
ombuzzer.de:
Neuer Aufreger in der SEO-Blogsphäre
seo-marketing-blog.de:
Senkrecht in den Boden gerammt

Update 2015: Timur Sener scheint nicht dazuzulernen. Auch 5 Jahre später scheint er Rechnungen nur widerwillig zu bezahlen und heute berichtet Thomas Promny auf Facebook über Zahlungsverschleppung und Ausreden bei Seners Spice Digital Marketing GmbH

Randolf Jorberg

Posts Twitter Facebook Google+

Randolf was in the online business since 1998 and is now primarily selling beer.

101 responses to Warnung: SENKRECHT IT Beratung GmbH fälscht SEO-Referenzen

  1. Naja, wer mit SEOLine „zusammengearbeitet“ hat… wundert mich jetzt nicht direkt 🙂

  2. Na da sehe ich doch gleich noch ein paar Kunden die sicher keine Kunden sind. Das ist einfach arm…..

  3. Na, ein Schelm wer bei dieser älteren Geschichte Böses denkt … http://www.seoinfoblog.de/wenn-blogger-inhalte-klauen/

  4. Solche freiberuflichen und völlig ahnungslosen Vertriebskräfte scheinen dort ausschließlich beschäftigt zu sein.

    Ich kann gar nicht mehr zählen, von wie vielen Vollpfosten wir schon dubioseste Linktauschangebote bekommen haben, bei denen sich dann nach ganz kurzer Recherche herausstellte, das dort Senrecht IT die Flossen im Spiel hatte.

  5. Finde sowas unmöglich, wenn man mit Kunden wirbt die man gar nicht hat. Hoffentlich gibts ein Schlag zurück 😉

  6. Glaub mir wird schlecht -.-‚
    Aber so wird’s wenigstens nicht langweilig.

  7. Das nennt man schon Gewerbetrug und ausserdem wenn man freiberufliche Vertriebler einstellt sollte man auf jedenfall wissen was die nach aussen geben !

    Schade das SENKRECHT IT Beratung GmbH wieder nur ein Sales/Vertriebshaufen ist die einfach mit solchen Methoden einfach die Search Engine Optimierung und Search Engine Marketing ->SEA/SEM Branche wieder in Bedrängnis bringen .

    @SENKRECHT IT Beratung GmbH : Dieser Text ist Suchmaschinen optimiert und die wichtigsten Keywords sind vorhanden 😉

  8. Die Akte Timur Sener / Senkrecht-IT füllt sich langsam. Als Ex Vertriebler der SEOline müsste er doch eigentlich mitbekommen haben, wie man es NICHT machen sollte.

    #1 geklaute Blog-Beiträge:
    http://www.top-suchmaschineneintrag.de/suchmaschinenoptimierung-blog/?p=78
    #2 können wohl etliche SEOs von unbezahlten Rechnungen für Linktausch berichten, aber die Beträge sind ja in aller Regel zu gering um gerichtlich dagegen vorzugehen.
    und jetzt eben geklaute Referenzen. Kann die Firma eigentlich irgendwas außer Vertrieb?

  9. Alte Geschichte könnte man sagen. Da hat einer gemerkt, womit man Geld verdienen kann und nimmt nun Unternehmen auf den Arm die keine Ahnung haben.
    Die Masche kommt mir aber bekannt vor, haben unsere Freunde deren Name nicht genannt werden darf mit ihrer neuen Vertriebsfirma nicht ähnliches im letzten Jahr durchgezogen?

  10. Die SENKRECHT IT Beratung GmbH sollte sich schämen für so eine Vorgehensweise. Und am Ende ist dann der freie Mitarbeiter respektive der SENKRECHT IT – Praktikant dran schuld. Wer es glaub, wird selig!

  11. ja das ist schon ned schlecht, aber wenn man wie in diesem Fall dahinterkommt, sollte man doch still sein 😉

    grüße

    sk

  12. Randolf, die Sache ist einfach derb – böse Vertriebler hin oder her. Die Firma ist mir kürzlich erst wegen irgendetwas aufgefallen, schade, dass ich mich gerade nicht erinnern kann und auch Tante Goo meiner Erinnerung nicht auf die Sprünge hilft.

  13. web…wahrheit…wat???

  14. Ich stand mit dieser Firma telefonisch in Kontakt und man brüstete sich, dass man eine 6-stellige Zahl an Domains im Internet hat. Weitere Anrufe folgten, aber der Ansprechpartner hat nicht mehr zurückgerufen…

  15. Und ich fand es immer lustig, wenn selbsterdachte Rezessionen bei den Referenzen dort standen, antelle von richtigen Internetseiten.
    Aber es geht eben doch noch schlimmer..

  16. Das ist dreist… man hätte bei der schnellen und dichten Online Community aber auch selbst drauf kommen können, dass der Schwindel raus kommt. Dennis

  17. Ich sage es immer wieder:

    eine Referenz ist ein Kunde(!) den ein Interessent anrufen(!) und direkt fragen kann!

    Alles andere ist Blendwerk.

    Ich weiß so ein Telefon ist altmodisch aber dafür ein unverfälschter Direktkanal.

  18. Ja, aber wenn die sooo gute sind und so geil für iphone ranken. Wahnsinn 😉 *rofl*

  19. SEOline und Senkrecht IT GmbH beweisen wieder einmal mehr, dass es möglich ist, mit billigsten Mitteln auf Kundenfang zu gehen. Mich interessiert dabei vielmehr, wer auf diese EMail herreingefallen ist und dort einen Vertrag unterschrieben hat.

  20. Da sind die sicher nicht alleine, die falsche Referenzen angeben. Gibt ja leider auch genug die Kunden abzocken und nur Dreck an Arbeit abliefern.

  21. Traurig traurig das Ganze. Wo soll das nur enden?!

  22. Also langsam gehen mir diese aggressiven Vetriebsmethoden nach Callcenter-Manier auf den Zeiger. Laufend wird man im Kundengespräch mit unfairen Kollegen und deren Abwerbungsversuchen konfrontiert: null wirkliche Leistung fürs dreifache Geld. Kein Wunder, dass sich eine Anti-SEO-Stimmung breit macht.

  23. Ich werde wohl Montag bei otto anrufen müssen um nachzufragen ob wir jetzt nen neuen Partner haben von dem wir nichts wussten. Definitiv unsere Referenz.

  24. Hoppla, mit Urheberrechten haben die es scheinbar auch nicht so? http://bit.ly/9dVwXp

  25. meine referenz, deine referenz, unsere referenz…

  26. Wirklich eine dreiste Sache, sich mit fremden Federn zu schmücken.
    Ab in die Ecke und schämen!

  27. Ganz schön dreist, sich mit fremden Federn zu schmücken.
    Ab in die Ecke und schämen!

  28. Schon ziemlich dreist was sich die Jungs von der Senkrecht IT GmbH leisten. Aber mal ganz ehrlich: wer auf dem türkischen Basar einkauft, bekommt ja auch immer schön Originalware angeboten bzw. aufgeschwatzt. Wer drauf reinfällt ist selbst schuld

    Wer sich auf solche Schwätzer einlässt, darf sich nicht wundern wenn er hinters Licht geführt wird.

    Man sollte eigentlich alle Kunden der Senkrecht IT GmbH kontaktieren und auf diese Beiträge hinweisen. Für mich scheint das ganz klar Betrug zu sein und ein Kündigungsgrund. Problem nur, wenn die Referenzliste gefälscht ist, wie sicherlich auch vieles andere.

    Die Ausrede mit „Vertriebler haben falsche Angaben“ gemacht ist doch völlig lächerlich. Der Inhaber Timur Sener hat doch selber davon gewußt und die Referenzen so freigegeben.

    Wenn man sich die Linkstruktur der Senkrecht IT GmbH und deren Kunden ansieht, weiß man ja auch, dass die Jungs sowieso nichts anderes machen als Blogspam, das heißt die sind früher oder später sowieso weg vom Fenster.

  29. Kaum zu glauben, dass eine Firma sowas riskiert. Denen muss es ja wirklich unglaublich schlecht gehen, dass sie auf solche Methoden angewiesen sind, um Kunden zu gewinnen.

    Da der Worst Case ja jetzt eingetreten ist, dürfte wohl klar sein, welchen Verlauf die Umsatzkurve in Zukunft nehmen wird -> SENKRECHT nach unten 🙂

  30. Sowas ist einfach dumm. Kommt doch sowieso raus.

  31. Auch die Aussage, Timur hätte nichts davon gewusst kann ich nicht ganz glauben. Immerhin hat er davon gewusst, dass er persönlich Links eingekauft hat, die dann leider nie bezahlt worden sind.

  32. ich verstehe euch alle hier gar nicht. es ist doch völlig normal, wenn man leute verarscht und denen was vor macht, zumindest bei uns auf dem bazar.
    wenn ich referenzen fälsche oder kunden betrüge ist das immer noch meine sache und hat hier niemanden was anzugehen.
    wenn kunden darauf reinfallen und angegebene referenzen nicht anrufen, sind sie doch selber schuld.
    was man jetzt einfach nur hoffen kann, ist, dass die nicht sehen dass die mit blogspam gepusht wurden und dass dies jeden moment zu einem penalty oder absturz führen kann, ist ja der seite senkrecht-it auch passiert. sieht man beim sichtbarkeitsindex bzw. dem verlauf.

    danke noch an die unterstützung und aufklärung hier. endlich wissen die kunden das ich diese von anfang an belogen und betrogen wurden.

  33. Peter Zwegat 6. März 2010 at 13:15

    dass Timur Sener seine Rechnungen nicht bezahlt, bzw. viele nicht, dürfte doch eigentlich jedem klar sein der mit ihm zusammen arbeitet, besser gesagt: zusammen gearbeitet hat.
    der hat nicht nur kunden hinters licht geführt mit angaben falscher referenzen, sondern auch kunden mit blogspam optimiert. wobei man das ja nicht optimieren nennen kann.

  34. wer frei von schuld ist, der werfe den ersten stein…. kaum zu glauben wie alle aus ihren löchern krabeln um mal nachzutreten… großartig!

  35. was hat das mit nachtreten zu tun ? auch im bereich seo unterliegt man der konkurenz und die leute mit den miesesten methoden stehen nunmal hinten in der schlange – den kunden ist das eh egal.

    die low coast kunden wollen doch beschissen werden, wer glaubt denn ernsthaft für 29, 49, 99€ im monat nen seo mieten zu können ?

  36. Das ist als wirklich der Hammer. Auch Timur Sener hat ja SEO schon für 49 Euro mtl. verkauft. 10 Keywords aus dem Finanzbereich = 49 Euro, 20 Keywrods 79 Euro und 30 Keywords 99 Euro. Jo – wer es glaubt ist selbst schuld.
    Mit gefakten Referenzen bekommt man dann eben schnell und leicht naive Kunden die das glauben, obwohl die in der Regel ja auch von seriösen Mitbewerbern darauf aufmerksam gemacht werden, dass das nicht möglich ist.
    Hoffentlich hat das mal mit den unseriösen Agenturen ein Ende. Es ist doch wirklich ekelerregend wie Kunden zum Teil hier verarscht werden. SHAME!

  37. futterneid, sag ich doch… ist nicht die feine art sich mit fremden federn zu schmücken doch wenn ich sehe was sich hier für köpfe zum bashing treffen bekomm ich plaque… strafe muss in jedem fall sein so ne aktion ist dumm aber jemanden die reputation kaputt machen ich weiss nicht… ich find es lustig wie nach alten sachen gekramt wird weil herr sener leute um 50 taler bescheisst, schwarzgefahren ist und nen text umgeschrieben hat… der junge ist anfang 20 und wird sicherlich aus seinen fehlern lernen, doch gebt ihm die möglichkeit sein lehrgeld zu zahlen! peace

  38. schwarz fahren oder texte klauen ist auch was ganz anderes als Kunden zu verarschen und betrügen. wenn man selber so schlecht ist, dass man keine eigenen referenzen vorweisen kann, bietet man kein seo an, ganz einfach. für 50 eur oder 100 eur monatlich würde hier übrigens kein seriöser seo dienstleistungen anbieten, weil das auch betrug ist wenn man dem kunden das blaue vom himmel verspricht.
    so jemand, der kunden wirklich so belügt, hat einfach im seo agentur bereich nichts zu suchen. er hat ja selber auch von seo überhaupt keine ahnung, sollte daher auch nicht die unwissenden kunden veräppeln. zumindest zeigt das wenn man seine linkstruktur ansieht die fast ausschließlich aus blogspam besteht.

  39. SEO ist keine Branche, sondern ein Krankheitsbild!

  40. Ist ja arg! Sowas macht echt unsere Branche kaputt und kein Wunder, dass dann so viele Leute, die sich für SEO interessieren sehr skeptisch sind. Zum Glück kommt alles einmal heraus!

  41. Unglaublich was gewisse Agenturen da anstellen, um kompetent zu wirken. Das ist nicht gut für die Seo Branche.

  42. Gibt es eigentlich noch mehr Personen, welche noch Geld von Timur bekommen ? Wir warten schon seit 6 Monaten auf die Zahlung ? Hat jemand direkte Kontaktdaten ? Über die Senkrecht Hotline ist er nie zu sprechen

  43. Hallo,
    ich warte seit Anfang September 2009 auf die Zahlung. Wenn ich mir den Verlauf so anschaue, erinnert mich das an einen „SEO“ T.F. . Mir platzt sehr bald die Kravatte.

  44. „blogman sagt:
    6. März 2010 um 14:13

    futterneid, sag ich doch… ist nicht die feine art sich mit fremden federn zu schmücken doch wenn ich sehe was sich hier für köpfe zum bashing treffen bekomm ich plaque… strafe muss in jedem fall sein so ne aktion ist dumm aber jemanden die reputation kaputt machen ich weiss nicht… ich find es lustig wie nach alten sachen gekramt wird weil herr sener leute um 50 taler bescheisst, schwarzgefahren ist und nen text umgeschrieben hat… der junge ist anfang 20 und wird sicherlich aus seinen fehlern lernen, doch gebt ihm die möglichkeit sein lehrgeld zu zahlen! peace“

    HALLO, nimm mal dein pillen wieder regelmäßiger !

    „strafe muss in jedem fall sein“

    wie soll die denn aussehen – schlauberger ? federn werfen oder ganz doll dadda bubbu machen und ohne abendessen ins bett ?

    „so ne aktion ist dumm aber jemanden die reputation kaputt machen“

    bez. der pillen nochmal. WELCHE REPUTATION ? das ist doch der knausus knacktus, the jumping point – pfeffer beim hase im arsch.

    so ein „thread“ kommt und geht. wir haben auch so manchen seo räuber überlebt – und die brüsten sich auch weiter – und ebenfalls fallen da leider auch weiter kunden drauf rein. so ist das leben – eben – amen.

    und die regeln stehen doch von vornherein fest. ein seo haut dem anderen an sich nicht aufs maul und öffentlich schonmal gar nicht, die zweite regel kriegt man gleich von der warze und danach 18 jahre eingebleut, sei ehrlich – wer das dann nicht kapiert hat – dem kann man im hohen alter von 20 dann auch nicht mehr helfen.

    und sicher nimmt man auch mal 500 mehr oder weniger von kunde a oder b, so lange das ergebnis stimmt, sind summen eh nur durchlaufende posten. ich predige das auch im jahr 3 – der seo ist seine eigene referenz und basta. wer seine kunden vor die tür hängen muss ist auch nicht besser als die “ mein freund kennt einen der ferrari fährt “ typen – da liegt doch der hase im pfeffer.

    aber gleich kausal abzuleiten das nun wieder der seo mob durch die heiligen hallen pöbelt – geht schon bischen arg weit. die meisten leute die ich kenne, machen nen guten seriösen job, und die 90% tontis raffen`s eh nicht. da helfen keine guten worte, keine bad listen und auch keine pillen.

  45. Ein Regelierung und irgendwelche Siegel schön und gut, aber wie sollen unbedarfte SEO-Kunden wissen wer „GOOD“ und wer „BAD“ ist?
    Die Sache ist ja eher per Zufall aufgedeckt worden, wieviele machen sowas ohne erwischt zu werden.
    Weil den Kunden ohne Ahnung beeindruckt das, weil um misstraurisch zu sein hat man ja wieder keine Kenntnisse.
    Um solche Betrüger nicht das Geld nach zu schmeissen, müsste man schon wissen wie man eine gute Agentur erkennt.

  46. Fakt ist doch einfach, dass Timur Kunden belogen hat. Wie auch sonst kann man dem Kunden glaubhaft machen dass man ihn für 50 Euro im Monat nach oben bekommt.
    Er hat Kunden einfach belogen und auf gut deutsch auch verarscht. Das geht nicht und fertig.
    Dass er Rechnungen nicht bezahlt haben schon mehrere gesagt. Wie auch, wenn man beim Kunden mit 29 Euro anfängt zu optimieren.
    Senkrecht IT ist keine SEO Agentur, sondern eine Drückerkolonne die Kunden um jeden Preis irgendwas aufschwatzt. Hoffentlich können die Kunden jetzt durch diese falsch Angaben aus dem Vertrag raus und sich nicht weiter verarschen lassen.
    Ein Typ wie Timur Sener hat in einem vertrauenswürdigen Bereich nichts zu suchen. Lügen ist einfach ekelhaft und Referenzen klauen das allerletzte. Zeigt eben einfach, dass er selber nicht in der Lage ist ordentlich zu optimieren.

  47. „schiebt die Schuld aber auf ‘freiberufliche Vertriebskräfte“

    😀 der ist gut ^^

  48. Manche Seo-Agenturen sind ja unglaublich….. mit Referenzen von anderen werben, dass ist doch der Hammer. Entweder hat man selbst Referenzen oder man darf diese Dienstleistung nicht anbieten.

    Sachen gibts!

  49. Mir schuldet er auch noch Geld…

  50. Ich kann gerne seine Handynummer rausgeben etc. 😉

  51. Ob die „Referenzen“ jetzt an den Haaren herbei gezogen sind oder nicht- mal ehrlich, wer würde ernsthaft eine SEO-Agentur beauftragen, die nach geleisteter Optimierungsarbeit lauthals in die Welt hinaus posaunt, zu welchen Keywords deine Firma jetzt in Google rankt?

    Unglaublich!

  52. das mit der Handynummer bitte wieder entfernen die gebe ich nicht raus 😉

  53. Wenn man mit Gewalt viel Geld verdienen möchte, dann kommt sowas halt dabei raus. Weil wozu braucht man als SEO-Agentur überhaupt einen Vertrieb?

    LG Micha

  54. @Micha: „Weil wozu braucht man als SEO-Agentur überhaupt einen Vertrieb?“

    Genau dat isset! Wer nicht über Google gefunden wird hat beim Thema SEO schonmal was grundlegendes nicht verstanden und muss deshalb eine schlagkräftige Vertriebsarmee aufbauen die mit unfairen Mitteln kämpft 😉

  55. Mich würde interessieren, wer noch wieviel Geld von Ihm bekommt? Eventuell lohnt sich eine Sammelklage ? Ich kenne noch 3 weitere Geschädigte.

  56. Dieser Sammelklagen-Mythos reißt nicht ab in Deutschland, was?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Sammelklage#Situation_in_Deutschland

  57. Das der Herr von dem hier gesprochen wird ein schwarzes Schaaf ist, musste ich leider auch an eigenem Leib erfahren .. mir schuldet Er auch noch einen Betrag im mittleren drei-stelligen Bereich …

  58. Es ist echt unglaublich das eine SEO Agentur Referenzen einer anderen kopiert. Die glauben doch nicht wirklich das Sie dadurch Kunden bekommen? Sich mit anderem Erfolg schmücken, aber selbst keine Leistung bringen. In einem Wort: Unfassbar!

  59. Der kann wohl seinen Laden nur schnell schließen und wieder eine neue GmbH anmelden. So schnell ist der wieder im rennen. Vielleicht sollten die die noch Geld von dem Herren bekommen mal den weg des Insolvenzantrages nachdenken. Dann ist der schneller vom Tisch als wir alle Gucken können.

  60. Wie gesagt man sollte etwas im Verbund starten, selbst eine gegenseitige „Zeugenaussage“ ist ja schon hilfreich..

  61. Mir schuldet er auch noch paar hundert Euro. Die Rechnung war von Mitte letztem Jahr. Wenn hier alle ihre Forderungen einklagen, kann der wirklich schließen. Die Kunden werden jetzt sicherlich auch ihr Geld zurück fordern. Können nicht alle die eine Forderung gegen die Senkrecht IT oder den Timur Sener haben irgendwo einen Thread aufmachen und sich da zusammenschließen? Vielleicht im Google Forum? http://groups.google.de/? Interesse? So wie sich das hier anhört, kommen da paar tausend Euro zusammen. Mit den Kunden die wohl auch schlecht optimiert und belogen wurden dürfte es ein größerer Betrag werden.

  62. Mir schuldet Timur Sener auch noch Geld. Es sind Forderungen die die Senkrecht IT GmbH bislang nicht beglichen hat. Ich würde mich hier gerne mit anderen zusammen schließen und das Geld gemeinsam einklagen. Das geht Kunden die falsch oder schlecht betreut und belogen wurden sicherlich genauso. Sollen wir nicht gemeinsam ein Thread bei Google öffnen und dort gemeinsam gegen die Senkrecht IT vorgehen? http://groups.google.de/?

  63. „…schiebt die Schuld aber auf ‘freiberufliche Vertriebskräfte’, die für diese Methoden alleinverantwortlich seien und kündigt…“

    🙂 🙂

  64. Hallo Bernd,

    sehr gute Idee! Kannst du dort einen Thread eröffnen ? Ich werde die anderen Personen, welche mir bekannt sind, dann darüber informieren.

  65. Na solange sie keine Dialer anbieten, ist ja noch alles in Ordnung.

  66. Meiner Meinung nach kann jedem mal ein Fehler passieren. Dieser Fehler der IT Senkrecht Gmbh bietet nun den anderen SEO-Betrieben und den Medien ein gefundenes Häppchen um den Firmennamen in den Dreck zu ziehen. Man sollte sich doch eher auf die wahren Zocker im Internet konzentrieren und nicht wegen falscher Referenzen so einen Aufstand verursachen. Mir ist es schon klar, dass diese Aktion moralisch verwerflich ist, jedoch -wie bereits gesagt- sollte man sich besser mit den wahren Betrügern im Internet auseinandersetzen.

  67. Eine ähnliche, noch dreistere Geschichte spielte sich bei uns in der Schweiz ab, da wollte man SEO Kunden gewinnen, in dem man behauptete unser Kunde sei Konkurs gegangen. Dem ging es aber nach wie vor prächtig. Konkurs gegangen ist nur der Black Hat SEO, nachdem in CH und D die Geschichte für einen riesen Wirbel gesorgt hatte. Die ganze Story gibt es hier: http://www.website-marketing.ch/3144-den-schweizer-seo-betruger-entlarft/

  68. Schwarze Schafe gibt es überall: Die SEO Branche ist ein Haifischbecken, in der viele meinen, man kann dem Kunden locker das Geld aus der Tasche ziehen. Beispiele in der Vergangenheit haben aufgezeigt, das kann jahrelang gutgehen, bis der Schuss nach hinten losgeht. Jedem muss selbst für sich entscheiden, wie er sein Geschäft betreibt.

    Aber da ist noch die Sache mit der Nichtbegleichung der Lieferantenrechnungen. Gestern habe ich einem Freelancer den Sachverhalt der Senkrecht IT und den Namen Timur Sener geschildert. Auch diese Person war im Jahr 2007/2008 betroffen. Eine Dienstleistung in Höhe mehrerer Hundert Euros wurde geliefert und Timur Sener war teilweise nicht mehr erreichbar oder hat sich alles Mögliche einfallen lassen, um nicht zu bezahlen.

  69. Wer noch auf eine Zahlung wartet kann sich ja mal bei mir melden

    kai_gundlach@online

    eventuell können wir zusammen etwas machen

  70. @ MartinM: ein Fall ist mir bekannt, wo er einer Person fast 700 Euro schuldet. Die Sache ist auch schon vor Gericht. Ich habe gehört, einer soll ihn mit Prügeltypen gedroht haben und er hat gezahlt.

    Tja, ich meine, man muss den Typen sehen, wie der im Büro in einem Berg von Pizzakarton sitzt. Sieht ungefähr so aus: http://images.paraorkut.com/img/pics/images/c/cartman-2521.gif (ungelogen)

    Und er erzählt gerne wie schlimm Seoline war und wie sie die Kunden bei Ebay verarscht haben. Dabei kommen sie doch alle aus der gleichen Schublade!

    Ich habe schon ein paar seiner Kunden kontaktiert und auf das Thema hier aufmerksam gemacht.

  71. Das zum Thema der anderen Agentur in Köln: Mir hat er auch versichert, dass er nach 4 Monaten den Hut nahm, weil er mit den Praktiken nichts zu tun haben wollte.

  72. ich selbst bin kunde bei der senkrecht, in der ganzen und auch noch bestehenden laufzeit ist nichts passiert garnichts.. außer das man vertröstet wurde…

  73. Ich habe vor einiger Zeit als Texterin für die Senkrecht IT gearbeitet – und bis heute mein Geld (ca. 600 Euro) nicht erhalten. Trotz Inkasso-Unternehmen hat sich Herr Sener immer wieder etwas einfallen lassen, um nicht zu bezahlen.
    Eindeutig ein schwarzes Schaf in der SEO-Szene – und man kann nur hoffen, dass nicht noch mehr Ahnungslose auf Herrn Sener und seine dubiosen Geschäftsmethoden und Betrugsmaschen hereinfallen.

  74. @Sven.

    Eure Seite http://www.freesms-senden.net wurde immer als eine Referenz genannt, dass ihr mit FREE SMS in den Top 5 bei Google steht. Wusstest Du das? Anscheinend habt ihr das selbst hinbekommen und auch hier hat sich die Senkrecht IT Beratung GmbH und Timur Sener mit Euren Federn geschmückt.

  75. Hab auch was zu melden. Wenn man auf die Seite von SEOLine geht und auf den AdWords Qualified Company Banner klickt, so sieht man das dieser Zertifikat an die-besserwisser.de ausgestellt wurde.

  76. @ Clarissa. Mit Timur Sener wird sich die Staatsanwaltschaft beschäftigen, je mehr Leute Strafanzeige wegen gewerbsmässigem Betrug gehen ihn stellen werden… 🙂

  77. @Sandra, woher nimmst du diese Informationen?

  78. @Sven.

    gib mal „Dielenrenovierung“ bei G. ein, dann findest Du auf Platz 1 jemanden, der Dir entsprechende Original-E-Mails weiterleiten kann kurz vor Vertragsschluss mit der Senkrecht IT Beratung GmbH.

    Uns wurde nämlich dieser Kunde widerum als Referenz genannt, wobei nur einige Onpagemassnahmen gemacht wurden und sonst nichts (und das mit lächerlich einfachen Suchbegriffkombinationen).

  79. @Sandra, danke für die info, woher weisst du das wir das selber hinbekommen haben? hat das auch jemals wer durchläuten lassen?

  80. @Sven. Das vermute ich aufgrund Deiner eindeutigen Aussage um 08:47 Uhr ?!?! Wenn Du sagst, die haben nix zustande gebracht…

  81. achso, ja ist richtig, ranking konnte durch meine arbeiten erzielt werden..danke für den dielentip.. werde mich mit ihm in verbindung setzen

  82. Guten Morgen Mitgeschädigte,

    nach Rücksprache mit meinem Rechtsanwalt werden wir heute Strafanzeige wegen Gewerbsmässigem Betrug gegen Timur Sener persönlich stellen.

    Aufgrund der hier von vielen Seiten getätigten Aussagen bestätigt sich unsere Vermutung, der die Senkrecht IT Beratung GmbH systematisch falsche Versprechungen abgegeben hat.

    Wir haben eine Erfolgsgarantie, die besagt, dass wir innerhalb von xx Monaten einen Suchbegriff in die Top 10 bei Google bekommen. Bisher ist NICHTS passiert.

    Da Timur Sener selbst die Referenzen herausgibt (man kann die Vertriebler, falls die überhaupt noch dort arbeiten auch als Zeuge vorladen lassen), ist er allein verantwortlich dafür und NICHT die GmbH (könnte sein, dass er sich so rausreden will).

    Eine konzertierte Aktion aller Geschädigten mit Strafanzeigen könnte den Herrn dann nach einer Verurteilung – bei den Summen, um die es hier geht – für eine Weile ins Gefängnis bringen, denn es sind Summen zwischen wenigen hundert mit bis zu 10.000 Euro im Spiel, die geschuldet werden.

    Auch werden vertaglich vereinbarte „Rückzahlunsggarantien“ nicht eingehalten (siehe unser Vertrag) und daher bleibt es nicht nur beim „Verdacht“ auf gewerbsmässigen Betrug, es ist der VOLLENDETE gewerbsmässige Betrug, ggf in mehreren dutzend Fällen.

    An die Vertriebler der Senkrecht IT, die Kundendaten haben: Behaltet diese als Beweismittel und – sollten Eure zugesagten Provisionen nicht innerhalb von 7 Tagen nach dem heutigen Tag, weil Herr Sener hier auch mitliest, beglichen worden sein, stellt ebenfalls Strafanzeigen. IHR HABT GENÜGEND MATERIAL von ihm 🙂 Denn Timur Sener haftet dann PERSÖNLICH als GF der Firma. Die Haftung ist bei Betrug nicht auf das Haftungskapital der GmbH beschränkt.

    Timur Sener sollte sich also überlegen, ob er nicht alle Forderungen schnellstmöglich begleicht.

    Wir sprechen heute bei der Polizeit vor und wir hoffen, es folgenden weitere Geschädigte.

  83. @Bernd: jupp hab mal ein Thread bei google-groups eröffnet ist vielleicht besser dort zu diskutieren als hier: http://groups.google.de/group/de.comm.infosystems.suchmaschinen/browse_thread/thread/fa7ef0c103148726

  84. Ich werde mich gerne anschließen und ebenfalls Strafanzeige gegen Timur Sener stellen. Allerdings existieren bei mir keine Vertragsunterlagen jedweder Art, die Vereinbarungen wurden per Email / Skype getroffen… aber vielleicht hilft es ja dennoch, den Betrüger zu seiner gerechten Strafe zu bringen.

    Übrigens ist (bzw. war zumindest) Timur Sener auch Miteigentümer des Grand Café Aachen (ehemals Grand Café Roncalli). Ich habe für dafür damals auch Texte für Herrn Sener verfasst. Im Internet steht er sei „Gastronom“…

  85. die weiteren werden schon folgen, glaube nicht das man sich da sorgen machen muss…

  86. Es ist sehr schade das man es nötig hat mit solchen unlautereren Methoden, Geld zuverdienen.
    Es gibt sicherlich in der Branche Unternehmungnen und Agenturen die eine Ehrliche Arbeit und auch Erfolg bringen.
    Wenn sich der Tatbestand erhärtet, sollte man nur noch Agenturen trauen die auch dammit Werben das man Optimierte Kunden auch kontaktieren kann.
    Desweiteren sollten diese Optimierungsmaßnahmen Leistungsbezogen sein. Ich habe mir jetzt von einer Agentur ein Angbot in dieser Art eingeholt und man glaubt es kaum die sind wohl nach langer suche ein Weißes Schaaf. Haleluja.

  87. Auch ich warte immer noch auf mein Geld. Ich habe mal kurzzeitig Akquise für die Senkrecht IT gemacht und wurde nicht bezahlt. Timur Sener scheint ein Betrüger zu sein, wenn ich hier die vielen Beiträge sehe von Leuten, denen er noch Geld schuldet.

    Im Büro scheint er so gut wie nie zu sein bzw. er lässt sich immer verleugnen. Von einem Kunde weiß ich, dass der schon klagt gegen ihn wegen Betrug, weil die Leistungen nie erbracht worden sind und auch keine Nachweise gestellt werden konnten, was überhaupt in Sachen SEO passiert sein soll. Ein paar Blogeinträge und Links setzen sind keine „professionelle Suchmaschinenoptimierung“.

  88. Diese Fremdfederschmückerei ist echt ziemlich Assi. Wobei die Seo-Branche diese Versicherungsvertretermentalität geradezu anzieht

  89. Anscheinend ist mit so einer Bauernfängerei ordentlich Geld zu machen, sonst würden nicht so viele Schwarze Schafe unter dem Deckmantel seriöser Suchmaschinenoptimierung und mit kriminellen Methoden auf Kundenfang gehen.

    Das genannte Beispiel um den senkrechten Absturz einer SEO Illusion ist bekanntlich kein Einzelfall, vor 1 Jahr hatten wir erst das letzte große SEO Beben um eine ebenfalls in Köln ansässige SEO Agentur [warum steht auf der Webseite „Google Qualified Company“, wenn „Google Qualified Individual“ nach Klick auf den Link rauskommt? Okay, hat nichts mit SEO zu tun…].

    Diese Jungs und dazu gehören sicher auch eine ganze Reihe andere, große (gross = vertriebsstark) Agenturen, die z.T. alle halbe Jahre unter neuem Namen, mit neuer GmbH und den gleichen Geschäftsführern auf Kundenfang gehen, haben den Knall noch nicht gehört.

    Unglaublich, wie unsensibel und naiv das Potential und die Reichweite der SEO Szene von solchen Agenturen unterschätzt wird.

    Jedem SEO Bauernfänger muss doch klar sein, dass das Ganze irgendwann auffliegt und die Konsequenzen für die eigene Reputation fatal sind. Oder verdienen die Jungs mit Ihren Trickbetrügereien so viel Geld, dass das Risiko, erwischt zu werden, in den Hintergrund tritt?

  90. So – bevor es hier jetzt Überhand nimmt und Schlammschlachten am falschen Platz ausgefochten werden, mache ich hier dicht.

    Geschädigte der Firma Senkrecht können sich gerne in diesem Google Groups Thread austoben, aber hier geht es nicht weiter.

Trackbacks and Pingbacks:

  1. Meine Kunden, meine Leistung, meine Referenz! - Referenzen, GmbH, Senkrecht, Beratung, Randolf, Referenz - eisy - Affiliate Marketing & SEO Webmaster Blog | News, Tipps & Tricks Magazin - 5. März 2010

    […] Randolf Jorberg Blog ist aktuell zu lesen, was kein Unternehmen über sich lesen möchte. Die Senkrecht IT Beratung GmbH wirbt Neukunden mit […]

  2. Seo-Szene steht senkrecht - it couldn’t be more obvious - S-O-S SEO Blog - 5. März 2010

    […] geht ja zur Zeit richtig der Punk ab auf Twitter und in der Seo-Szene. Randolf hat eine Warnung wegen einer unappetitlichen SEO Fehlleistung heraus gegeben und so für ordentlich Wirbel […]

  3. Seo-Szene steht senkrecht – it couldn’t be more obvious | SEO MetaBlog - 5. März 2010

    […] geht ja zur Zeit richtig der Punk ab auf Twitter und in der Seo-Szene. Randolf hat eine Warnung wegen einer unappetitlichen SEO Fehlleistung heraus gegeben und so für ordentlich Wirbel […]

  4. Keine Expertise ist auch eine Art von Expertise « AdClicks-Agent.de - 6. März 2010

    […] Das Business der SEO-Agenturen ist heiß umkämpft: Fast täglich landen dicke Briefumschläge auf meinem Schreibtisch, die voll gestopft mit Gutscheinen für SEO-Arbeiten sind. Der Grund ist einfach: Selbst wenn man nur ein kleines Seitennetzwerk besitzt, kann man schon gutes Geld verdienen – man muss nur Kunden finden, die einfach keine Ahnung haben. Zur Ausschaltung der Mitbewerber wird auf die eigene Expertise verwiesen. So nennt man beispielsweise Sites, für deren gutes Ranking man sich verantwortlich zeigt. Doch leider kann die Expertise dadurch nicht immer belegt werden. So soll vor allem Senkrecht IT auf diese Weise verfahren und Lorbeeren einstreichen, die gar nicht verdient wurden. Mehr dazu im Blog von Randolf Jorberg. […]

  5. SEO Blacklist « SEO - 6. März 2010

    […] gestern ein weiterer Fall bekannt wurde, bei dem eine SEO Agentur mit betrügerischen Methoden den ohnehin bereits […]

  6. Ein harter Weg: Die SEO-Branche professionalisiert sich | SEO morgen | Seo Book - 6. März 2010

    […] GmbH” wohl mit fremden Federn geschmückt und als Referenz unter anderem die Arbeit des SEO-Promis Randolf Jorberg genannt. Dieser schreibt auf seinem Beitrag dazu lakonisch: “Das kann gutgehen, muss es aber […]

  7. Yannick Spang´s Blog » Es rumpelt mal wieder in der deutschen SEO Szene - 6. März 2010

    […] auch SEO anbietet, soll sich mal geschickt (oder auch ungeschickt – wie man es nimmt eben) mit fremden Federn geschmückt und mit Referenz-Kunden geworben haben welche in Wahrheit gar keine Kunden sind. Interessant, was? […]

  8. Ein SEO Blog eines SEO Studenten » Schwarze Schafe unter den SEO Agenturen - 7. März 2010

    […] anzufordern – natürlich nur des Datenschutzes der eigenen Kunden wegen – ist klar. Randolf Jorberg – selbst ein erfolgreicher SEO, tat genau dies und durfte feststellen, dass die Senkrecht IT […]

  9. » Wie zertifiziert man SEO? | seoFM - der erste deutsche PodCast für SEOs und Online-Marketer - 17. März 2010

    […] Warnung: SENKRECHT IT Beratung GmbH fälscht SEO-Referenzen […]

  10. Auswertung für den Monat März 2010 - März, Besucher, Viel, SISTRIX, Weblog, Randolfjorbergde - eisy - Affiliate Marketing Tipps & SEO Blog - 1. April 2010

    […] Randolf.jorberg.de […]

  11. Ungeschickte Trittbrettfahrer | SEO Blog Österreich (eMagnetix) - 14. April 2010

    […] oder werben gleich mit fremden Referenzen. […]