Archives For fliks

Nachdem es durch ein Leak im englischsprachigen Internet schon vor zwei Tagen die Runde gemacht hat, will ich es hier im Blog auch nicht verschweigen und veröffentliche einfach mal die Presseerklärung, die wir seit heute versenden:

Sedo erzielt für 3Gstore.de Verkaufspreis von €135.000: E-Commerce-Profi Teebik setzt sich im Bieterkampf um den 3Gstore.de durch und baut das Geschäft in Deutschland weiter aus

KÖLN. Oktober 2011. Die weltweit größte Domainhandelsbörse Sedo freut sich bekannt zu geben, dass die Teebik Ltd. sich in einem Bieterkampf um die Domain 3Gstore.de durchgesetzt hat. Das Endgebot lag bei 135.000€. 3Gstore.de ist somit bisher die teuerste veröffentlichte über Sedo verkaufte Domain inklusive Projekt im Jahr 2011 mit .de-Endung.  Der bisher teuerste Verkauf eines Domainprojektes über Sedo unter der Endung .de war chat.de für 360.000 €. Auf Platz zwei reiht sich nun 3Gstore.de (135.000 €) ein, dicht gefolgt von free-sms.de (115.000 €).

Die Vermittlung von kompletten Domainprojekten steht bei Sedo nicht auf der Tagesordnung. Doch im Fall von 3Gstore.de erkannte Stephan Hauf, Verhandlungsführer und Senior Broker der Sedo GmbH, das Verkaufspotential, und der Interessentenkreis aus der Telekommunikationsbranche war groß.

"Das Team von Sedo hat die Verhandlungen und den Verkauf perfekt organisiert und alle nötigen Schritte für die Übertragung der Domain und weiterer Rechte abgenommen. Wir freuen uns mit Teebik einen Investor gefunden zu haben, der den 3Gstore.de mit seinem Konzept 'iPhone ohne Vertrag' weiterführen möchte und ein tolles Konzept für die Zukunft in der Tasche hat," verrät der Gründer und bisherige Inhaber Randolf Jorberg. "Der erzielte Verkaufspreis erfüllt vollstens unsere Erwartungen und bringt die Ära 3Gstore für meine Fliks GmbH zu einem guten Ende".

Die Teebik übernimmt zum Stichtag 16. September 2011 alle digitalen Assets der 3Gstore.de GmbH und führt das Angebot rund um "iPhone ohne Vertrag" weiter fort. Mit der Übernahme des bekannten Onlineshops möchte Teebik erstmals Fuß auf dem deutschen Markt fassen: "Wir werden den Service und Leistungsstandard des 3Gstores fortführen und den weiterhin wachsenden Markt für Apple Produkte wie iPhone, iPad und Zubehör bedienen. Wir haben mit der Vorbestellung für Apples neues iPhone 4S begonnen und werden rasch eine große Anzahl an neuem Zubehör für das komplett überarbeitete iPhone 4S präsentieren," unterstreicht Wei Phung, Geschäftsführer der Teebik. Der 3Gstore.de soll aber auch wachsen: Ziel ist die Produktpalette mit hochwertigen Alternativen für Tablets, Smartphones und Zubehör zu erweitern und so schon Anfang 2012 in weitere europäische Märkte zu expandieren.

Über Sedo
Sedo mit Sitz in Köln, Boston (USA) und London (UK) ist die weltweit führende Domainhandelsbörse mit über 1 Million Mitglieder und einem Verkaufsangebot von über 15 Millionen Domains aller Endungen - über 5 Millionen Domains davon sind geparkt. Sedo bietet Dienstleistungen rund um Domains, wie etwa Domain-Parking, Domain-Bewertungen, Domain-Transfers und Domain-Vermarktung.

Über die Fliks GmbH
Mit der Fliks mit Sitz in Bochum und Kapstadt gründet und betreibt Randolf Jorberg seit 1998 unkonventionelle Internetprojekte. Nach dem millionenschweren Verkauf des IT-Portals gulli.com wurde 2008 mit der Übernahme des Apple-Blogs Macnotes.de und der Gründung des 3Gstore der iPhone-Markt aufgemischt. Spätestens nach der Abmahnung der T-Mobile wegen ihrer “exklusiv bei T-Mobile” Werbung, wurde wohl jedem Kunden klar, dass das iPhone auch ohne Vertrag verfügbar war.

Auch dieses Jahr wird unsere Fliks GmbH wieder ausbilden. Neben einem neuen Azubi zum Systemintegrator (vulgo: Systemadministrator), der schon vor einer Woche bei uns angefangen hat, soll dieses Jahr auch noch zum 1.8. oder 1.9. eine zweite Ausbildungsstelle zum Azubi Mediengestalter Digital- und Printmedien hier in Bochum besetzt werden. Ein kleiner Auszug aus der Stellenanzeige:

Azubi Mediengestalter Digital- und Printmedien

Du bist ein kreativer Kopf, hast Lust am Gestalten, sprühst vor Ideen und bist hochgradig netzaffin? Die Entwicklung und der Betrieb von kreativen Online-Projekten begeistert dich? Uns auch - und wir bieten den perfekten Ausbildungsplatz für dich.

[...]

Was sollst du mitbringen?

Du kannst selbstständig wie auch im Team arbeiten, bist zuverlässig und hast eine genaue Arbeitsweise. Du hast einen Blick für Ästhetik und ausgeprägte gestalterische Fähigkeiten. Technisches Verständnis sowie die Leidenschaft und Interesse an Webtrends und Online-Medien sehen wir als Grundvoraussetzung an. Du hast auf deinem Mac Erfahrungen mit Photoshop und Fireworks gesammelt und eigene Projekte damit umgesetzt. Wünschenswert wären Erfahrungen mit (X)HTML, CSS, Illustrator oder Indesign.

Wer sich davon angesprochen fühlt, sollte umgehend jobs@fliks.com kontaktieren und muss hier nicht weiterlesen...

Wir haben diese Ausbildungsstelle auch bei Macnotes eingestellt und unsere relativ hohen Anforderungen an das Vorwissen eines Bewerbers sind dafür umgehend in den Kommentaren kritisiert worden.

"azubi=billige arbeitskraft eigentlich in jeder firma - für den popligsten job braucht man heute schon mittlere reife, da die vorgesetzten (ehm. azubis) den stoff nicht mehr vermitteln können."

"da man mit den arbeiten eines azubis geld verdienen möchte - sollte die profisoftware natürlich vorhanden sein… ich glaube so langsam drehen manche echt ab."

"Allerdings hat das dann nichts mehr mit Ausbildung zu tun. Wo soll denn ein Schulabgänger, der bislang nicht die Möglichkeiten hatte, die ganzen Kentnisse herhaben, die ihr verlangt. Ich glaube nicht, dass an der Schule Adobe-Kurse gegeben werden."

Die dort vorgelegten Argumente sind schon aus der Diskussion über die 'Generation Praktikum' bekannt: Azubis werden doch nur als billige Arbeitskräfte ausgebeutet, welcher Azubi könne sich die Profi-Software leisten, deren Nutzung wir voraussetzen, welcher Schüler hat die geforderten Vorkenntnisse, usw. usf...

Und ja: ich denke, dass dank unseres hohen Anspruchs unsere Azubis bei Ausbildungsbeginn qualifizierter waren, als einige fertig Ausgebildete in anderen Betrieben. Aber ich sehe das nicht als Makel oder zu hohen Anspruch auf unserer Seite, sondern als falsche Berufswahl, bzw. als ein mangelhaftes Auswahlverfahren bei den Anderen. Wenn ein Azubi erst NACH seiner Ausbildung bemerkt, dass er den Anforderungen des Jobs nicht gewachsen ist, wird er weder übernommen noch findet einen Vollzeit-Job und endet in vielfach geförderten Weiterbildungsmaßnahmen des Arbeitsamts.

Wie könnten wir aus einem Schüler einen Designer machen, wenn er nicht durch existierende Arbeiten und Beschäftigung mit dem Thema bewiesen hat, dass er das gewisse Etwas, die kreative Ader hat, die man benötigt um diesen Beruf auch wirklich zu lieben? Was, wenn nicht freiwillige Beschäftigung und Leidenschaft mit Web-Design sollen wir voraussetzen um sicherzugehen, dass dem Bewerber am Ende jegliches Formen- oder Farbgefühl fehlt, dass ihm auch die beste Ausbildung nicht beibringen kann? Wir erwarten keinen perfekten Designer (alternativ Serveradmin, Entwickler), aber jemanden, der schon genau weiß, was ihn in diesem Beruf erwartet und dass es ihm nicht nur um den Lohn, sondern auch den Spaß an der Beschäftigung mit dem Thema geht. Denn ansonsten wäre er die Ausnahme von der Regel hier im Fliks Team.

Zum Abschluss wiederhole ich nochmal meinen Kommentar von Macnotes.de:

Wir haben die Einwände bzgl. Ausbeuter, usw. erwartet und kennen sie, wenn wir die letzten Jahre nach Azubis gesucht haben. Ich kann euch aber eines sagen: Wir haben in den letzten 3 Jahren jedes Jahr einen Passenden gefunden, der es genießt nicht Kaffe kochen und Serverraum putzen zu müssen, sondern seiner LEIDENSCHAFT nachzugehen. Und genau darum geht es bei uns: hier arbeiten ausschließlich Menschen, die keinen ‘Job’ erledigen, sondern ihr Hobby, ihre Leidenschaft zum Beruf machen und daher werden wir auch dieses Jahr keine Ausnahme machen und auf Bewerbungen vom Typ “hab Abschluss, mag Computer(-spielen), suche irgendnen Job ohne körperliche Anstrengung” mit einem beherzten Druck auf die DEL-Taste reagieren.

Für alle Design-Enthusiasten, die ihr Hobby zum Beruf machen wollen, stehen die Türen aber weit offen und ein motiviertes Team erwartet euch als Kollegen und nicht als Kaffekocher.

im Namen des Fliks-Teams (2 Azubis, 1 Halbzeitkraft, 8 Vollzeitkräfte, etliche Freiberufler)
Randolf Jorberg

Great heart for all things MacSeit Dezember 2003 bin ich Mac-Nutzer. In aller Regel auch ein begeisterter und überzeugter Fan, auch wenn ich die rosarote Brille wohl nur wenige Tage gehalten hat. Auch ein Mac kann abstürzen, trotz schnellster Hardware lahmen, Konfigurationsdateien verschlucken, usw. aber in der Summe bin ich froh, ein so einfach und benutzerfreundliches Systen nutzen zu dürfen und meine Windows-Kenntnisse mittlerweile nicht mehr ausreichen um Support-Fragen aus dem Freundes-, Familien- und Bekanntenkreis beantworten zu können, dort aber die Zahl der Mac-Nutzer jeden Monat zunimmt. Insbesondere die Kultur der auf Apple aufbauenden unabhängigen Entwickler-Szene und der ihr entstammenden hervorragenden Programme lässt einen immer wieder staunen.

Während der iPod einfach ein nettes Gerät war und ist, ist das iPhone für mich mittlerweile - wie für wohl viele andere - zum lebensnotwendigen Gerät geworden. Egal ob morgens vor dem Aufstehen, unterwegs oder auf Parties - ohne geht es nicht mehr! Apps, Social Media, Nachrichten lesen, Musik, Spiele oder auch einfach telefonieren - das iPhone ist in Sachen Vielseitigkeit und Usability einfach unschlagbar.

Warum ich das alles schreibe? Weil ich durch das neue Macnotes ? Mac Valentinstag-Gewinnspiel daran erinnert werde, wie stark die Produkte der Firma Apple meinen Alltag prägen und ich einen der geilen Preise (iPhone ohne Vertrag, iPod nano, 10x20€-iTunes-Gutscheine, Blumensträuße, Event-Gutscheine, Prepaidkarten, uva.) gewinnen will :-) Teilnehmen kann man via Blog oder Twitter und die Gewinnchancen dürften bei der Menge an Preisen verdammt hoch sein...

Und da die Blog-Tradition des Stöckchen-Werfens nicht aussteben soll, tue ich das und hoffe, dass es ScarlettStefan, Marcus, Mario und Enno nicht zu hart trifft...

Endlich ist es soweit. Scarlett und ich sitzen im Airbräu am Münchner Flughafen und in einer Stunde geht unsere Maschine Richtung Kapstadt, Südafrika. Nach der teilweise sehr stressigen Arbeit der letzten Wochen (Befreiphone Wettbewerb und OMclub waren wohl auch für Außenstehende wahrnehmbar) liegt die Arbeit der nächsten Wochen jetzt in ganz anderen Bereichen und wir können zwischendurch hoffentlich auch mal einen Gang runterchalten... Wir freuen uns auf ein neues Zuhause, neue Projekte und viele Herausforderungen (wie z.B. unsere weather.co.za) in der neuen Heimat. Wir sind nicht für immer aus der Welt (für diejenigen, die schon in Freudentänze ausbrechen wollten ;) ), sondern können - dank Internet - fast wie vor Ort arbeiten. Wenn alles gut geht, werden wir im März/April nach einem hoffentlich ereignisreichen südafrikanischen Sommer wieder zurück in den deutschen Frühling kommen und freuen uns schon jetzt wieder auf Euch ;-) Bis dahin macht’s gut, und danke für Alles und Alle :-)

Es ist ja nicht so, dass ich der fleißigste Blogger auf der Welt wäre, aber erfahrungsgemäß wird dieses niedrige Niveau nochmal locker unterboten, wenn ich in Südafrika bin. Häufigere (englischsprachige) Updates wird es ab jetzt auf meinem zweiten Blog randolf.jorberg.com geben.

Wir von der Fliks GmbH (von 1998 bis Februar diesen Jahres die Leute hinter gulli.com) suchen spätestens zum 1.8.2008 hier in Bochum einen Azubi für die Ausbildung zum Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration, der im Laufe der Ausbildung und darüber hinaus für die Administration unserer LAMP-Server verantwortlich sein wird.

Auch wenn es zu Zeiten von gulli.com über 40 Server waren, sind die verbliebenen 15+ Server an verschiedenen Standorten eine große Baustelle und wir haben viele Pläne um auch schnell weiter zu wachsen...

Wenn du also schon jetzt mit Leidenschaft an Unix-basierten Systemen bastelst und in diesem Bereich deine Zukunft siehst, solltest du dir unsere offizielle Job-Anzeige durchlesen. Bewerbungen bitte ausschließlich an die dort genannte Emailadresse!

Update vom 1.7.2008: Die Bewerbungen waren Spitze! Wir hatten die Qual der Wahl und statt einem werden wir dieses Jahr gleich zwei Azubis (Fachinformatiker in den Fachrichtungen Systemintegration und Anwendungsentwickler) ausbilden!

gulli wars - 10 Jahre gulli zum nachlesen!
Als Buch, PDF-Download oder bei Google Books!

gulli wars Buchcover

(english?) Nach fast 10 Jahren fiel in den letzten Wochen kurzfristig die Entscheidung mein 'Baby' gulli zu verkaufen. Diese Entscheidung mag für viele schwer verständlich sein, aus meiner persönlichen Sicht scheint es ein guter Zeitpunkt für diese Trennung. 10 Jahre lang habe ich an/für/als gulli gelebt und gearbeitet und die Seite von einem kleinen auf Gratis-Webspace gehosteten Hobby-Projekt zu - laut Alexa - einer der 50 in Deutschland populärsten Webseiten mit mehr als 55,5 Millionen Pageviews und 9,8 Millionen Visits (Januar 2008, Google Analytics) aufgebaut. In den letzten 10 Jahren hat mir gulli unglaublich viele Erfahrungen und Erlebnisse ermöglicht und für lange Zeit sind wir gemeinsam gewachsen. Ein besseres Lehrstück für Internet-Technologien, Online-Marketing und Community-Management ist für mich nicht denkbar und ich bin gulli zu tausend Dank verpflichtet...

Gulli ist der Grund für die Existenz meiner Fliks GmbH und für den Großteil unserer Umsätze verantwortlich. Trotz dieses Verkaufes werden wir uns von keinem Mitarbeiter trennen, sondern im Gegenteil schon in wenigen Wochen in neuen Räumen mit einem vergrößerten Team an neuen, spannenden Projekt-Ideen sitzen. Ideen, die wir in der Vergangenheit nicht realisieren konnten, da zuviel Zeit für das gulli-Projekt investiert werden musste. In diesen Projekten können wir die Erfahrungen unseres Teams optimal einsetzen, auch wenn sie sich nicht mehr mit der Underground-Szene beschäftigen, die gulli ansprach.

Ich bin überzeugt, dass wir mit den neuen Besitzern aus Österreich die optimalen Käufer gefunden haben, die das Projekt gulli mit ihrer Erfahrung und Ressourcen stabil weiterbetreiben und zukünftig auch massiv ausbauen und weiterentwickeln werden. Das Bochumer Team steht den neuen Köpfen in einer Übergangsphase mit Rat und Tat zur Seite, wird sich aber schon bald vollständig aus dem Betrieb herausziehen.

Eine letzte Aufgabe wird dann aber noch vor uns stehen: wir (d.h. das alte gulli-Admin-Team um gulli, Korrupt und LexaT) werden in den nächsten Monaten eine Dokumentation zu der ersten gulli-Dekade herausbringen und wir freuen Anekdoten und Geschichten aus 10 Jahren gulli.com

Last but not least - ein GROSSES Dankeschön an Alle, die gulli zu dem gemacht haben, was es heute ist. Die ungezählten ehemaligen und aktuellen Moderatoren und Administratoren, mehr als 500.000 Board-User und folgende Liste an Personen, die auf ihre Art und Weise (positiv, negativ, teilweise auch erst auf die eine dann die andere Art) gulli mitgeprägt haben: Scarlett, bestrafer, davadda, dlfa, Dr. Bahr, Fastix, Forennews-Rene, Frank D., Gravenreuth, Hex2Bin, jamie, Kaervek, Kanzlei Rasch, Kevin-Fellfresse, Korrupt, Krutzi, Lars, LexaT, loddarnewyork, LV21, mad, mip, Neo, Oliver S., onkelcracker, Oskarmaria, sTive, Syndikus, Thomas, Tigermaus, tiberian, -[Tom]-, UserX, Walter V., waechter, Westi, x12x13 und natürlich alle, die ich jetzt vergessen habe...