Archives For event

Argus 2014 Fundraiser

Nach meiner erfolgreichen Spendensammlung für meinen Start beim New York Marathon 2011 ist klar geworden: Meine Freunde und Geschäftspartner möchten mich schwitzen sehen!

This article in english? Please go to my english blog!

Zwischenzeitlich habe ich auch die schöne Cape Peninsula (Halbinsel) entdeckt und mich jetzt für den 'Argus' - das größte Radrennen der Welt - angemeldet. Ich werde am 9. März 2014 nicht alleine das 109 Kilometer lange Radrennen bestreiten, sondern fordere euch gleichzeitig dazu auf zugunsten des Mamelani Projects zu spenden. Bitte geht in euch und spendet euren letzten Pfennig, Cent, Pesos... Bevor ihr im Spendenformular den Betrag eintippt, denkt daran, dass die Zahlen in der Übersicht beim aktuell spektakulären niedrigen Wechselkurs des Rand (R15 für einen Euro) beeindruckend auf der Übersicht aber harmlos auf eurem Bankkonto aussehen... ;-)

Alle Spenden sind hier im Blog aufgelistet und ich danke euch allen für die phänomenale Unterstützung! Ich startete mit einem Spendenziel von R5000 und konnte dieses Ziel dank dem doppelten Einsatz von Thorsten Piening nicht nur innerhalb von weniger als einer Stunde erreichen, sondern insgesamt über 37725 ZAR (ca 2500€!) einsammeln!!!...

Randolf Jorberg Cape Argus certificateIch habe dann am 9. März auch meinen Teil des Deals eingehalten und die 109 km in 05:05:58 Stunden geschafft - auch wenn ich nicht unter 5 Stunden geblieben bin, habe ich die Tour genossen und sogar Zeit für diese Fotos von der wunderschönen Route gefunden...

Nun einige Informationen über die Organisation die ihr unterstuetzen werdet: Mamelani leiten ein Programm, das junge Erwachsene mit 18 Jahren bei der Übergang von der staatliche Fürsorge in das Erwachsenleben unterstützt.

Diese jungen erwachsenen (Care Leavers) sind oft sehr angreifbar und ohne die nötige Unterstützung wird die Entwicklung und Pflege die sie für viele Jahre von der staatliche Fürsorge erhalten haben oft zunichte gemacht da diese jungen erwachsenen plötzlich auf sich selbst gestellt sind.

Mamelani hat ein Ansatz entwickelt die jungen Leute darauf vorbereiten und unterstützen, das Leben jenseits der Fürsorge zu begegnen.

Das Programm für die jungen erwachsenen läuft über 3 Jahre und beinhaltet die Unterstützung vor dem Übergang, als auch die weitere Unterstützung nach dem Verlassen der Fürsorge.
Hier ist eine Nachricht von Nkululeko, eines 19 Jahrigen aus Gugulethu und wie Mamelani ihn unterstützt hat:

Ich habe nie wirklich darüber nach gedacht wie es wird wenn ich meinen Homestead verlassen werde. Ich hab es erst ernst genommen als ich es verlassen musste. Ich wusste das ich Hilfe brauchte! Ich wusste nicht wohin oder was ich machen soll. Mamelani hat mir dabei geholfen. Die Mamelani Helfer sind für mich wie Brüder, ich kann mit ihnen über Sachen reden wie bei einer Familie. Mamelani gibt Menschen Hoffnung und das ist so wichtig, weil man sonst einfach die Hoffnung verliert wenn die man nicht unterstütz wird. Sie geben uns die Gelegentheit etwas aus uns zu machen und es gibt keine Ausreden.

R4500 (das sind nur €300!) gibt einem jungen Erwachsenen die Möglichkeit ein bezahltes Praktikum zu absolvieren, damit dieser Erfahrungen sammeln und Führungsfähigkeiten in einer Arbeitsstätte erlernen kann. Zusammen möchte das Mamelani Movers Team genug Geld sammeln um 5 Jugendlichen diese Gelegenheit zu bieten. Also, unterstützt diese Initiative. Zusammen können wir es verwirklichen!

Wenn du spenden möchtest, dann klicke auf diesen Link und folge den einfachen Anweisungen. In der Vergangenheit hatte ich nie Probleme die von backabuddy versandten Emailbestätigungen beim deutschen Finanzamt als Werbekosten abzusetzen, also zückt die Firmenkreditkarte und los geht's! http://www.backabuddy.co.za/randolfs-mamelani-movers-argus-challenge

Argus Fundraiser 2014

Bitte spendet für meinen Argus 2014 fundraiser!

 

SEOphonist

Sparhandy hat gerade das Keyword 2013 angekündigt, die Rankings sind leer - füllt sie!

Seit dem Befreiphone in 2008 ist es gute SEO-Tradition, dass ich in Partnerschaft mit einem iPhone-Sponsor kurz vor dem OMClub einen SEO-Contest veranstalte. Mit Volksphone in 2009 und Revierphone in 2010 war es immer ein '(i-)Phone' Betriff bis in JahresendSEO in 2011 mit der Telekom der Fokus auf die Tätigkeit der teilnehmenden SEOs gelenkt wurde und 2012 mit dem HochgeschwindigkeitsSEO sogar der schnellste Contest aller Zeiten angekündigt wurde.

Mit dem neuen SEO Contest Sponsor Sparhandy wird das erste Mal SEO und Phone verbunden und der Begriff SEOphonist entstand. Alle Details zum Contest im Sparhandy Partnerblog, aber wie gehabt gibt es keine Backlinkpflicht oder anderen Bullshit und der Preis ist wieder einmal ein fettes, neues, bisher noch nicht angekündigtes iPhone 5S, dessen Gewinner durch das Sistrix Monitoring am Hurra OMClub Party-Kampftag ermittelt wird!

 

Nach langen Überlegungen, habe ich die Entscheidung getroffen, mich im Jahr 2013 auf die Veranstaltung meines OMClubs zu konzentrieren und die OMC (Online Marketing Conference) NICHT zu wiederholen. Auf absehbare Zeit wird meine Aufmerksamkeit 10 Monate im Jahr dem Aufbau der Beerhouse Marke in Südafrika gelten, während ich mich in Deutschland ausschließlich dem OMClub widme - für die OMC ist da einfach nicht die notwendige Zeit gegeben. Die Organisation der Sprecher, Themen und PR ist ein jedes Jahr regelmäßig wiederkehrender Megatask, bei dem ich in 2012 schon festgestellen konnte, dass ich diese nur sehr bedingt delegieren kann ohne den 'Randolf'-Charakter der Veranstaltung zu verlieren. Die OMC-Premiere lief 'OK', konnte aber weder mich noch die Teilnehmer wirklich begeistern, da mir durch Geburt meiner Tochter 3 Wochen vorher doch ein wenig der Fokus fehlte. Konferenz-Organisatoren wie Marco, Philipp, Andre oder das EPS-Team haben meinen vollen Respekt, die mit der SEO-Campixx, OMRockstarsSES/OMCap und dem European Pirate Summit jedes Jahr ein geiles Programm zusammenstellen, während man auf der Pubcon (Sowohl beim Original in den USA, als auch der deutschen Semseo-Variante) sehen kann, wie ein aus der Community entstandenes Konferenzformat brutal verwahrlost wird und auch andere Online-Marketing Veranstaltungen mit Ermüdungserscheinungen existieren… Die Erkenntnis über den notwendigen Organisationsaufwand einer Konferenz kommt nicht überraschend, sondern war mir vor der Ankündigung der OMC bekannt. Damals reizte mich aber noch die Idee des Erweiterung der OMC zur großen Performance-Marketing-Messe, während allerdings heute meine Aufmerksamkeit meinen Projekten und anderen Kleinigkeiten in Kapstadt gilt, die ich damals nicht voraussehen konnte. Da der OMClub mir gezeigt hat, dass ich gerne meine Gäste in lustiger Gesellschaft betrunken mache und sich mit dem Beerhouse in Kapstadt der Fokus meiner Unternehmungen immer weiter in Richtung Entertainment/Party entwickelt, habe ich keine Zweifel, dass ich den OMClub auch noch in 10 Jahren erfolgreich veranstalten kann. Bei einer Konferenz und/oder Messe wie der OMC hätte ich da allerdings ernsthafte Zweifel, weshalb ich lieber nach einem ersten Versuch aufgebe.

In diesem Sinne freue ich mich umso mehr mit euch am 18. September 2013 beim Hurra OMClub 2013 zu rocken!

Randolf Jorberg

OMClub live. Etwas mehr los als bei einer Konferenz ;-)
P.S. die Alt-Sponsoren haben gestern den Sponsorkatalog für 2013 erhalten und die Telefone laufen heiß! Ihr seid die geilsten und wir freuen uns auf eine mega-fettes Besäufn^^^^^^^^Branchenparty :-) Interesse?

Kein OMClub ohne SEO-Contest: nachdem es 2008 mit dem Befreiphone losging, wurde auch 2009 und 2010 ein iPhone verlost, bis 2011 die Telekom das Sponsoring des SEO-Wettbewerbs übernommen und die Suche nach dem JahresendSEO gestartet. Der Erfolg hat wieder mal alle begeistert und so ist auch in 2012 die Telekom dabei und hat mit dem diesjährigen Keyword hochgeschwindigkeitsSEO ins Schwarze getroffen: mit nur 9 Tagen Contest-Dauer und einem Produktportfolio, dass für den schnellsten Internetzugang mobil und zuhause steht, kann man wahrlich von Hochgeschwindigkeits SEO sprechen. Dieses Jahr wird es zum ersten Mal nicht nur die Preisverleihung auf dem Hurra.com OMClub geben, sondern auch ein Diskussionspanel auf der am Vortag der dmexco stattfindenden OMC Online Marketing Konferenz auf der ein Allstar-SEO-Panel die während des Contest gemachten Beobachtungen diskutieren wird:

Der hochgeschwindigkeitsSEO SEO-Contest 2012

Für 2012 lautet der Suchbegriff also „hochgeschwindigkeitsSEO“. Die Herausforderung ist denkbar einfach: Wer bei der SEO-Contest bis zum 12. September 2012 den Sprung auf Platz 1 schafft, ist der Gewinner eines Apple iPhone 5. Auch wenn die Telekom es auf der eigenen Seite noch nicht ankündigen darf: die Preisbeschreibung "Apple iPhone seiner Wahl" umschreibt nur die Tatsache, dass jeder davon ausgeht, dass am Tag der Preisverleihung gerade das iPhone 5 vorgestellt wurde und es dementsprechend schnellstmöglich dem Gewinner zugesandt wird. Auf der Hurra.com OMClub Party 2012 werden wir gegen 22 Uhr gemeinsam den Gewinner ermitteln - Der Autor, Blogger oder Rallye-Fahrer, dessen Beitrag in diesem Moment bei der Suche https://www.google.de/search?hl=de&q=hochgeschwindigkeitsSEO auf Platz 1 steht, gewinnt den Contest und das iPhone 5. Optimiert fair und schnell! Teilnahmebedingungen Anmeldung oder Anwesenheit auf den OMclub sind nicht notwendig, erster Platz ist erster Platz. Webseiten der Deutschen Telekom, Fliks GmbH, Sistrix GmbH sowie ihrer Mitarbeiter sind von diesem Wettbewerb ausgeschlossen. Im Zweifelsfall entscheidet das offizielle Contest-Monitoring von Sistrix. Das iPhone geht an den Autor des Beitrags, der das erste Suchergebnis bei Google belegt, bei Foren o.ä. also an den Ersteller und nicht den Eigentümer der Plattform. Rechtswege usw. sind ausgeschlossen, und wenn du bei der Ermittlung des Gewinners irgend etwas anders siehst als wir, dann bedenke, dass dort alle anderen Spaß haben wollen und eine Party feiern werden. Alle Details zum hochgeschwindigkeitsSEO SEO-Wettbewerb gibt es direkt im Blog der Telekom-Partnerwelt!

Was lange währt, wird endlich gut - 2010 ist die Idee der OMC als Alternative zur rein sales-getriebenen dmexco-Messe geboren um echten performancegetriebenen Online-Marketern eine Plattform zum Austausch auf Augenhöhe zu bieten und heute kann ich endlich die OMC - Online Marketing Conference ankündigen.

In allem, was ich starte, steckt Leidenschaft und ein echtes eigenes Bedürfnis. Die dmexco, das größte Klassentreffen der Online-Marketer, ist in erster Linie eine Verkaufsveranstaltung. Selbst für die Vorträge auf der Messe werden hohe Beteiligungskosten fällig und Kritik an der Substanzlosigkeit der Veranstaltung ist einfach zu finden. An dieser Form der Selbstbeweihräucherung haben wir kein Interesse, an dem Know-How der ganzen Profis vor Ort aber durchaus. Aus diesem Grund haben wir die OMC ins Leben gerufen: Unter dem Motto ‚Online Marketing ist ein Multichannel Game‘ erweitern wir mit kritischen Diskussionen zu allen Aspekten des Performance-Marketings den Wissenshorizont der Teilnehmer und fördern den Austausch zwischen den einzelnen Disziplinen. Als Sprecher wähle ich primär Anwender aus dem Onlinemarketing aus, nicht die 'üblichen' Speaker mit Agentur-Hintergrund und um die Teilnehmer schon im Vorfeld mit einzubeziehen, wird es in den kommenden Wochen Umfragen und Votings zu dem Programm geben.

Mein Ziel ist ganz einfach: mit der OMC möchte ich eine Konferenz etablieren, die Anwendern aus der Praxis, einmal im Jahr den dringend notwendigen 'Realitätscheck' bietet. Wer das Jahr über in seiner 'Fachdisziplin' glänzt, kann es sich aus Zeitgründen nicht leisten jedes Jahr 5-10 Veranstaltungen zu besuchen und er verpasst Entwicklungen in anderen Fachdisziplinen. Wer z.B. als reiner SEO seine Seite ganz nach oben bringt hat entweder mit dem Pinguin-Update schon vor Monaten das böse Erwachen erlebt oder verschenkt viel Potential, da er die 'low hanging fruits', die er in anderen Kanälen ernten könnte, vorbeiziehen lässt.

Damit das Umfeld stimmt, haben wir nicht eine x-beliebige Location, sondern das größte Veranstaltungs-Schiff auf dem Rhein gechartert: Die gesamte Konferenz-Besatzung schippert einen Tag auf der MS RheinEnergie über den Rhein und genießt neben den Vorträgen nicht nur die Sonne an Deck, sondern auch die Bratwürste und Bier beim Barbecue im Sonnenuntergang.

Ziel der Veranstaltung ist es, im Rahmen der Internetwoche Köln einen Ort zu schaffen, an dem echter Wissensaustausch stattfindet und sich Vordenker und Entscheider ihr jährliches Update in allen Bereichen des digitalen Marketings holen, bevor man sich am nächsten Tag bei der dmexco von den Verkaufssprüchen der Agenturen berieseln lassen kann...

Während die genauen Sprecher der Konferenz noch nicht feststehen, ist der Vorverkauf heute gestartet. Die ersten 88 Tickets gehen für saugünstige 149€ in den Verkauf.

Seit ich 2007 in Kapstadt lebe, habe ich für mich das Laufen als Ausgleich zur Bildschirmarbeit entdeckt und laufe mittlerweile häufiger in Südafrika und Deutschland einen Halb-Marathon. Nach meiner  Wer so einmal Blut geleckt hat, will natürlich mehr und so kam ich auf die Schnapsidee pünktlich einen Tag, bevor ich in Las Vegas die Pubcon SEO-Konferenz besuche, beim legendären New York Marathon meine Marathon-Premiere abzuliefern. Von 140.000 Bewerbern werden über 40.000 Läufer an den Start gehen und über zwei Millionen Zuschauer an der Straße machen den Lauf zu einem unvergesslichen Event. Das ganze verbinde ich mit einem guten Zweck, denn für uns ist die Hilfe nur ein kleiner Schritt der extrem viel bewirken kann. Die African Leadership Fundation ermöglicht jungen Menschen zwischen 16 und 19 durch die African Leadership Academy (siehe Artikel aus der Zeit) eine umfassende Ausbildung in einem eigenen Internat, um in Afrika die notwendigen Elite auszubilden.

Jetzt brauche ich deine Unterstützung!

Alle Details zur Spenden-Aktion auf meiner Kampagnen-Seite, die ich regelmäßig aktualisieren werde!

Wer macht mit?

Schon vor dem heutigen Start dieses öffentlichen Spendenaufrufs haben folgende Personen und Firmen die Kreditkarte gezückt. Vorab: Eure Großzügigkeit hat mich SEHR positiv überrascht und ich will dafür auch im Namen der Schüler der Schüler der African Leadership Academy sehr herzlich DANKEN!

$2000 von Thorsten Piening für die qualitytraffic GmbH und Menswear.de$666 Philipp 'PIP' Klöckner$500 Pink the Web, $247 Ron 'Yachtico' Hillmann, $100 Johannes 'Sistrix' Beus$25 Thomas Promny... und hoffentlich auch du?

Und was macht Randolf?

Er läuft! ;-) Und ich verzichte auf Alkohol und trainiere überraschend regelmäßig. Das Ziel gleich beim ersten Marathon unter der 'magischen' 4-Stunden-Grenze zu bleiben, ist trotzdem leider sehr unwahrscheinlich, ich will ihm aber so nahe wie möglich kommen, auch wenn der New York Marathon als relativ schwierig gilt und mein Training nicht ganz so regelmäßig lief, wie erhofft. Daher werde ich selbst pro Minute, die ich das 4 Stunden Ziel überschreite 10$ spenden.

Meine bisherige Halb-Marathon Bilanz sieht wie folgt aus:

20.2.2011 Peninsula Half-Marathon 1:58:20
23.4.2011 Two Oceans Half-Marathon brutto 2:02:39 (netto 1:57:50)
4.9.2011   Bochumer Halbmarathon 1:59:56
2.10.2011 Köln Halbmarathon 1:56:51

Sieht zwar nach Stillstand aus, da es aber zu jedem Rennen viele Geschichten (teilweise Spanferkel & Besäufnisse am Vorabend, ...) gibt, kann ich selbst sagen, dass eine Entwicklung stattfindet ;-)

 

Das schönste am OMPott 5 war diesmal, dass wir euch nicht nur für einen Abend in unser Büro einladen, sondern euch auch einladen wollten, zu bleiben: Wir suchen für unser Büro Untermieter, die bei uns Schreibtisch, Internet und Kicker mitnutzen möchten. Nach der Aufgabe des 3Gstore sind zahlreiche Büroräume zwischen 16-30 qm ab sofort frei - wer Näheres wissen möchte, spricht mich einfach kurz an und wirft einen Blick in die freien Räume...

Mitten im Bermudadreieck, zwischen dem kreativen Ehrenfeld und Hauptbahnhof gelegen, arbeiten wir im fünften Stock des historischen Friedrich-Lueg-Haus und genießen dort neben der gepflegt entspannten Arbeitsatmosphäre traumhafte Sonnenuntergänge und konkurrenzlos epische Kickerturniere... In der direkten Nachbarschaft hat sich mittlerweile mit watchlater & meinpraktikum.de (3 Etagen unter uns) und der 9elements (ein Bierdosenwurf entfernt) ein angenehmes Umfeld gefunden, dass auch mitten im Ruhrgebiet Startup-Feeling aufkommen läßt und vielleicht ergänzen die zukünftigen Mieter der jetzt leerstehenden Räume schon bald dieses Umfeld... Weitere Büro-Fotos und Informationen auf OMpott.de

 

Die alte Event-Ankündigung lautete wie folgt: Wenn es nach dem Inhalt meiner Email/Xing/Facebook/SMS-Inboxen ginge, ginge es für die Onlinemarketer Deutschlands derzeit nur noch um die Frage, wie und wo sie Tickets für unsere dmexco Party, den ausverkauften Hurra.com OMClub am 21. September 2011 in Köln bekommen können. Nichts desto trotz gibt es diesen Mittwoch (14. September ab 19 Uhr) zum 5. Mal zum OMpott, erstmal unseren Online Marketing Stammtisch für das Ruhrgebiet, der aus aktuellem Anlass direkt in unseren Büroräumen im Bochumer Zentrum stattfindet.

Networken und Gedankenausstausch der Online-Marketer, SEOs, SEMs, SMMs, Geschäftsfreunde und -Partner aus dem Pott steht auf dem Programm. Der OMpott richtet sich an Online Marketer aller Disziplinen.

Die Registrierung zum OMpott 5 läuft wie gehabt über Xing, wo Onliner aus der Region auch Mitglied der OMpott Gruppe werden können. Ich freue mich auf euer Kommen!

Vor 10 Jahren: Randolf hat durch ein Wunder an der Jungmannschule Eckernförde (die auch heute noch praktisch die gleiche Homepage benutzt, die ich ihr 2000 im Homepage Projektkurs gebaut habe) sein Abi gewonnen. Vor lauter Freude ihn nie wieder sehen zu müssen spricht die Schulkameraden-Jury ein Urteil: die Ergebnisse der Jahrgangsumfrage werden zu einem Profil mit den eigenen Antworten auf vier Fragen und den dann folgenden umfangreichen (und unzensierten) Schlagworten der Jahrgangs-Kollegen gesammelt. Wie das bei mir aussah?

randolf jorberg abibuch 2001

Scan meines Abibuchs Profils aus 2001.

Mein Geburtsdatum stimmt nicht und da ich nicht rechtzeitig ein Babyfotos eingesandt hatte, wurde ein Lookalike ausgewählt... Und ansonsten? Viele unterhaltsame Bemerkungen zu meiner Person...

Und auch ansonsten gehts weiter - die Jahrgangsumfrage-Bestenlisten. Mister 2001, Streber, Schleimer des Jahres? Randolf ist nirgendwo zu sehen. Aber plötzlich da bin ich - wo?

Schwänzer:
Randolf
: 40%
Parwez: 20%
Billing: 17%
Annette 4%
Sören, Ralf: 3%

Zuspätkommer:
Randolf
: 51%
Die Bihls 33%
Fabian GB 6%
Nina P.: 4%
Parwez: 1%

Na toll... Weiter gehts: Beste Frisur, Best Dressed, Perfekter Schwiegersohn, Sportskanone? Nee... Nichtmal Schnorrer, Bester Trinker oder Schnacker des Jahres durfte ich mich nennen...

Chaot:
Randolf
16%
Stefan V. 11%
Martin B., Fabian 7%
Maike, Jennifer 6%
Anne Te., Christian K. 5%
(Moritz Rolf)

Computerfreak:
Fabian 33%
Daniel 27%
Jan 16%
Randolf, Martin E. 3%
Busse, Jens 2%

Wer als erstes reich wird:
Daniel 49%
Ich 11%

Randolf, Fabian 5%
Hannes H. 4%
(Jonas, wegen Weltherrschaft)

Ich danke der Academy. Und meinen Klassenkameraden.

Online Marketing StammtischIch freue mich, dass wir am Dienstag den 7. Dezember den 4. OMpott ankündigen können! Zum ersten Mal verlassen wir unsere 'Heimatbasis' Bochum und treffen uns im Unperfekthaus in Essen und umso mehr freuen wir uns, dass sich schon jetzt eine Rekord-Teilnehmerzahl abzeichnet! Eintritt und Getränke werden von unseren Sponsoren Interemotion aus Lünen und Metapeople aus Duisburg übernommen. Um an diesem Tag kostenfrei zur Veranstaltung ins Unperfekthaus zu gelangen ist es notwendig sich jetzt bei Xing anzumelden.

Der OMpott bietet SEOs, Vermarktern, Shopbetreibern, Performance Marketern (Affiliates), Domainern und Agenturen eine Plattform, sich regelmäßig im informellen Rahmen auszutauschen. Der erste OMpott hat gezeigt, dass es bisher keine derartige Plattform gab, obwohl wir mehr als genug Gesprächsstoff finden, wenn sich denn eine Gelegenheit ergibt... mehr im neu gestarteten Blog auf www.OMpott.de

Über zwei Jahres ist es her, aber jetzt gingen die am 30.6.2008 vom Google Street View Car gemachten Aufnahmen live und siehe da: getroffen!

Tatsächlich hat es unser Foto auf Streetview geschafft und ein Zoom versichert eindeutig: Das sind mit dem Rücken zur Street View Kamera Scarlett (mit einer ihrer schönsten Handtaschen ;-)) und daneben meine Wenigkeit beim Affiliate-Spamtisch...

Google Street View beim Mittagessen

Wer aus unserer Bande mit  jetzt ausgepixelten Gesichtern uns gegenüber saß, kann ich nicht mehr 100%ig rekonstruieren, unter ihnen war aber auch Party-Organisator Markus und Stefan, der zusammen mit Scarlett direkt nach der Vorbeifahrt das Street View Car verfolgt hat.

Direkt danach gelang es uns zwei Häuserecken weiter zurückzuschlagen und das Street View Auto bei seiner Fahrt zu fotografieren. Dieses alte Blogpost ist seit 2008 hier konstant das mit den höchsten Aufrufzahlen.

Spannend ist es hier in Kapstadt aus der Distanz die große Privatsphären-Diskussion rund um Street View zu verfolgen. Man muß nicht begeistert sein, was die Rechenzentren der zwei großen Daten-Fabriken Facebook und Google so für Fortschritte bringt, aber ein etwas objektiverer/konstruktiverer Diskussionsansatz als derzeit üblich würde den Blick doch klären...

P.S. Danke auch das einmalige Affiliate-Event-Orga-Team für das stylishe Golfshirt, dass ich damals für diesen unverhofften Fototermin noch nicht tragen konnte!
P.P.S. Danke für den Hinweis - hatte zuerst einen Screenshot meines gesamten Desktops incl. inkriminierender Tabs hochgeladen ;-)