Systemwechsel Powerbook -> G5

17. Februar 2006

Ich habe ja immer mal wieder festgestellt, dass mich die Arbeitsgeschwindigkeit meines im Dezember 2003 gekauften 1,25 Ghz Powerbooks nicht überzeugt und in den letzten Wochen wurde es – trotz einer kompletten Neuinstallation beim Panther-Release – permanent schlimmer, so dass ich zuletzt kaum mehr zum arbeiten kam. Da wir im Büro sowieso noch einen Dual G5 herumstehen hatten, habe ich mir – nachdem Versuche nur FileVault zur Synchronisierung zu nutzen eher fehlgeschlagen sind (Ergebnis: das Powerbook-Filevault ließ sich auf dem G5 nicht als Userverzeichnis verwenden) – doch noch eine herkömmliche Synchronisationslösung geschnappt und meine Arbeitsumgebung auf dem G5 rekonstruiert:

Ergebnis: WOW! Die Arbeit geht ENDLICH wieder flüssig, nix hakt, es bringt Spaß. Ich ärgere mich nur das nicht schon vor Monaten gemacht zu haben.

Wen die Xbench-Ergebnisse der beiden Maschinen interessieren: das Powerbook (31.73) vs. Den Dual G5 (79.29). Beide Werte sind im unteren Durchschnitt der jeweiligen Geräteklasse, was sicherlich an den parallel laufenden Anwendungen und dem recht großen Bildschirm lag.

Fehlerursache bzgl. der Langsamkeit des Powerbooks jetzt im Mac-Forum.

Randolf Jorberg

Posts Twitter Facebook Google+

Randolf was in the online business since 1998 and is now primarily selling beer.

Trackbacks and Pingbacks:

  1. Willkommen macnotes.de » Das Randolf Jorberg Blog - 3. Juni 2008

    […] Leidenschaft entwickeln können. Da der Mac für mich seit 2003 bevorzugtes, wenn auch nicht immer geliebtes Arbeitsgerät ist und auch das iPhone aus dem Alltag nicht mehr herauszudenken ist, freut es mich sehr hier […]

  2. Randolf loves Mac - meine Mac-Geschichte und ein Macnotes Gewinnspiel » Das Randolf Jorberg Blog - 28. Januar 2009

    […] auch wenn ich die rosarote Brille wohl nur wenige Tage gehalten hat. Auch ein Mac kann abstürzen, trotz schnellster Hardware lahmen, Konfigurationsdateien verschlucken, usw. aber in der Summe bin ich froh, ein so einfach und […]